Wer selbst begeistert ist, der kann auch Andere begeistern. In Zeiten von Tablets und immer besserer Hardware für grafische Arbeiten, braucht ein Künstler wie Erol keine traditionellen Farben mehr in die Hände nehmen und es bieten sich unzählige Möglichkeiten. Der Spaß und die Leidenschaft ist dabei genauso, als würde Erol traditionell zeichnen oder malen.

Zu zeichnen auf verschiedenen Geräten ist das Eine, doch zu verstehen, wie die Hersteller und die Entwickler sich die Anwendung gedacht haben und diese in professioneller Weise zu demonstrieren ist immer Ziel von Erol. Ein kleines Beispiel verdeutlicht meine Arbeitsweise sehr gut. Während manche Kollegen ein unnötiges kabelgebundenes Set am Arbeitsplatz präsentieren, läuft bei Erol das Streaming auf einen Fernseher, das Ausdrucken und der Emailversand alles über Wlan, ganz egal, welche Marke präsentiert werden soll, ob in geschlossenen Räumen oder im Freien. Erol bietet selbst das iPad und zwei Wacom Tabletts mit Windows 8.1 und Android als Betriebssystem. Darüber hinaus präsentiert Erol natürlich auch Geräte anderer Hersteller, sofern diese gestellt werden.

Alles was Erol bei Aktionen anwendet, kommt auch bei ihm privat zum Einsatz, es gehört einfach zu einem natürlichen Umgang dazu. Wie bei Sportlern ist das regelmäßige "Training" mit verschiedenen Tablets und Apps Pflicht und Vergnügen für regelmäßige Fortschritte. Zur Zeit bereitet Erol sich vor in der Luft vor dem Computer zu zeichnen..

Vor Ort benötigt Erol:

  • Strom
  • zwei Stühle
  • TV Gerät mit HDMI Anschluss für das Streaming

Bilder werden vor Ort ausgedruckt, per Mail verschickt oder zum Download angeboten.